Schrammelabend am 2. Juli 2016

Zwanzig Jahre Neue Wiener Concert Schrammeln

Traude Holzer,  Stimme
Robert Kolar, Stimme
Peter Uhler, Violine
Nikolai Tunkowitsch, Violine
Roland Sulzer, Harmonika
Peter Havlicek, Kontragitarre

Auch den dritten Veranstaltungsabend mussten wir wegen schlechten Wetters in die Aula der Primarschule verlegen. Die sechs Wiener Künstler zauberten dessen ungeachtet eine berauschende Atmosphäre in den Saal. 

Die Neuen Wiener Concert Schrammeln spielen Schrammelmusik in ihrer ureigensten Form, jedoch im Gewand unserer Zeit. Unzählige alte „ Weana Tanz“ und Märsche sind Inspiration und Kraftquelle für Neues. Heute spielen die Neuen Wiener Concert Schrammeln alte sowie viele neue, eigene Kompositionen und verfeinern ihren Klang ständig. Es ist der Klang von Wien, entstanden in Wiener Heurigenlokalen, geschätzt von den berühmtesten Musikern, heute aufgeführt in den Konzertsälen der Welt. Tourneen führten die Neuen Wiener Concert Schrammeln in rund 25 Länder, jedoch immer wieder zum Heurigen in Wien.